Zweites Sichtungstraining der U16-Auswahl Nord

Zum erneuten Mal kamen 30 Spieler aus Bremen, Jesteburg, Karlshöfen, Kiel und Hamburg zusammen, um sich für den Kader des entstehenden U16-Auswahlteams der Nordclubs zu empfehlen.
Nach ca. einer Stunde Training und einer kurzen Theorieeinheit, wurde 2 mal 20 Minuten gespielt.
Viele Spieler konnten zeigen was sie drauf haben und auch der ein oder andere Neuling hatte Gelegenheit wichtige Erfahrung zu sammeln.

Ebenfalls haben zwei U14 Spieler von St.Pauli an diesem zweiten U16-Auswahltraining teilgenommen. Die besten 22 Spieler dieser beiden Trainingseinheiten werden für das erste Spiel gegen die NRV-Auswahl nominiert.  
Gespielt wird am Sonntag den 12.Juni an der Saarlandstraße gegen 14 Uhr.

Vielen Dank an Clemens Reismann, Marco Schünemann und Markus Jasker für die Hilfe bei der Trainingsumsetzung, Spielerbetreuung und Fotografie.
Ebenso einen großen Dank an die Spieler und Begleiter aller Clubs und vor Allem unser Platzwartgespann Gabi und Mario, die sich um einen Snack für Alle und die Trikotwäsche gekümmert haben.
Eine Fortsetzung gibt es am 12. Juni, über viele Zuschauer werden sich die Jungs sicher freuen.

Von: Christian Sieber

Das letzte Turnier der Hamburger Schülerserie in dieser Saison geht erfolgreich zu Ende

Bei dem Schülerturnier am 1. Mai traten in jeder Altersklasse 4 Teams von insgesamt 3 Vereinen (HRC, ETV Koalas, FC St. Pauli) an. In der U10 stellten HRC und Pauli erfreulicherweise je 2 Teams.

In den anderen Altersklassen konnte aufgrund der hohen Anzahl von Ersatzspielern jeweils ein Piratenteam gebildet werden, wobei die Koalas bei der U12 nahezu zwei Teams hatten.

Zwei Jungschiedsrichter verausgabten sich und pfiffen alle Spiele der U8 und U10.

Der Zeitplan wurde nahezu auf die Minute eingehalten und sogar das Wetter hatte ein Einsehen.

 

Dies war auch das letzte Turnier der Hamburger Schülerserie in dieser Saison.

Es geht weiter, mit den überregional organsierten Turnieren:

- Sanssouci Pokal in Potsdam

- Störtebeker-Cup in Hamburg  

- Schietwetter-Cup in Kiel

 

Herzlichen Dank an den HRC für die Organisation und die Schiris für ihren Einsatz.

40. Hamburg Exiles Sevens Rugby Turnier am 14. Mai 2016

 

Rugby hautnah bietet das 40. Hamburg Exiles Sevens Rugby Turnier am Pfingstsamstag im Rugby-Stadion Saarlandstraße im Stadtpark.  

Auch in diesem Jahr treffen sich 16 Teams aus England, Frankreich, Holland und Deutschland, um einen ganzen Tag gegen die Hamburger Gastgeber zu spielen. In diesem Jahr kommen alte Rivalen vom HSV und aus Bremen genauso wie Teams aus Berlin, Norddeutschland und aus der EU. Neben dem Sport verfolgen alle Teams auch einen guten Zweck. Unter dem Motto „Try to Help“ werden bei jedem Versuch – dem Try – Spenden für ein Rugby-Projekt in afrikanischen Slums gesammelt.

„In diesem Jahr feiern die Exiles ihr 50-Jähriges Jubiläum und das 40. Turnier. Was als Spaß und einmaliges Event begonnen hat, ist mittlerweile fester Bestandteil des Hamburger Rugby-Kalenders. Das ist ein großes Jahr für uns Exiles und wir sind schon ein bisschen stolz“ gesteht Liam Cronin (Chairman der Hamburg Exiles).

Gerade das familiäre Umfeld gibt Interessierten einen intensiven Einblick in den Sport. Für Besucher ist der Eintritt kostenlos. Der Wettkampf startet um 10:00, die Finalrunden um 15:00 Uhr. Getränke und Speisen gibt es den ganzen Tag. Cronins Tipp für Gäste, die Fragen zu Regeln oder Vereinen haben: „Einfach die Teams ansprechen. Die tun nix, die wollen nur spielen.“

www.hamburg-exiles.de ; http://www.facebook.com/HamburgExiles ; www.hamburg-sevens.com ; http://tryto.help/ 

Kontakt: Nils Grannemann: 01711727985, manager@hamburg-exiles.de

HHRV schreibt Geschichte: Erstmals Frau als Vorsitzende in Deutschland!

Am 4. April 2016 fand die Jahreshauptversammlung des Hamburger Rugby-Verbands (HHRV) statt.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des HHRV war insofern besonders, da eine Frau für die Wahl des Vorsitzenden kandidierte. Nach den üblichen Regularien wurde der alte Vorstand entlastet und ein neuer Vorstand gewählt. Dabei wurde erstmalig und einstimmig eine Frau zur Verbandsvorsitzenden gewählt. Die ehemalige Nationalspielerin Alina Stolz ist damit die erste weibliche Vorsitzende in einem deutschen Rugby-Landesverband.

Alina erklärte nach der Wahl "Es ehrt mich sehr, dass die Hamburger Rugbyvereine mir ihr Vertrauen geschenkt haben. Rugby wird leider oft als Macho- und Rüpelsport bezeichnet. Ich bin stolz darauf, dass die Hamburger Rugbyvereine wieder einmal das Gegenteil bewiesen haben und mit der Wahl einer weiblichen Vorsitzenden einen Meilenstein im deutschen Rugby gesetzt haben!" Sie ergänzt: "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit in unserem neuen Team und mit den Vereinen. Wir haben mit dem Bau des Verbandshauses in diesem Jahr ein großes, gemeinschaftliches Projekt vor uns, auf das ich mich sehr freue." Die selbständige Projekt- und Eventmanagerin wurde 1983 in Hamburg geboren und hat einen Bachelor der Universität Hamburg und einen Masterabschluss im Bereich Marketing der University of Ulster, Nordirland vorzuweisen. Durch ihre langjährigen Tätigkeiten im FC St. Pauli Vorstand sowie zusätzliches Engagement beim HHRV, kennt Alina Strukturen, Stärken und Schwächen des Verbandes. Sie hat bereits 2013 und 2014 die Projektleitung der Länderspiele in Hamburg übernommen und war darüber hinaus an der Organisation mehrerer Kinderferiencamps des Verbandes beteiligt.

 

Zudem bestätigten die anwesenden Vereinsvertreter den zweiten Vorsitzenden Ralph Paukstat, Frauenwart Sabine Schubert, Lehrwart Friedrich Michau, Jugendwart Marco Schünemann (alle FC St. Pauli), Sportwart und Schiedsrichterobmann Dietmar Scharmann (Hamburger Rugby-Club), Kassenwart Ivo Beckmann (HSV) und Pressewart Asanka Weerasinghe (Hamburg Exiles). Das Amt des Schriftwarts wird weiterhin von Horst Jahnke (Old Boys Hamburg) besetzt.

 

Als neuer Vorstand vom HHRV bedanken wir uns für das Vertrauen und freuen uns auf die Arbeit, die vor uns liegt.

 

Abschließend möchten wir uns bei den Mitgliedern des alten Vorstandes bedanken, die nicht noch einmal kandidierten, für Ihre engagierte und erfolgreiche Arbeit in den letzten Jahren!

 

 

Tolles Turnier am Teufelsmoor

Vorbei an Moorbahn und Endmoräne reisten der Hamburger Rugby Club und der FC St. Pauli zum Schülerturnier des TSV Karlshöfen nach Niedersachsen. Bei ihrer ersten Teilnahme an einem Hamburger Turnier wartete außerdem 1860 Bremen mit einer kampfstarken U12 auf.

Die aufstrebende Jugendabteilung des Gastgebers konnte in jeder Altersklasse Spieler stellen. Bei den Spielern der Jahrgänge 2008/09 reichte es sogar schon zu einem kompletten Team. In den anderen Altersklassen wurden mit den zahlreich vorhandenen Ersatzspielern Piratenteams gebildet.

Das Wetter blieb stabil, so dass insgesamt fünfzehn Partien ausgespielt wurden. Neben den Spielern konnte der TSV auch Schiedsrichter stellen. Besonders erfreulich: Sogar ein in Hamburg ausgebildeter Jungschiedsrichter durfte sein Können zeigen.

Herzlichen Dank für die reibungslose Durchführung des Turniers und weiterhin gutes Gelingen nach Karlshöfen.

Die nächste Gelegenheit Hamburgs jüngste Spielerinnen und Spieler zu bewundern, gibt es am 1. Mai im Stadtpark.

 

33 Spieler aus 5 Vereinen beim Training für die norddeutsche Auswahl

Zwei komplette Mannschaften leistungsbereiter Spieler konnten die Teamchefs Friedrich Michau und Christian Sieber beim Sichtungslehrgang für die Nord-Auswahl am Sonnabend den 2. April unter die Lupe nehmen. U16 Spieler aus Kiel, Bremen, Jesteburg, Karlshöfen und Hamburg wollten sich für das geplante Match gegen die U16 des RK 03 am ersten Mai empfehlen. Vor dem Spiel gab es ein gemeinsames Training, das von den St. Pauli Spielern Tom Behrend, Vincent Lührs und Thore Schmidt geleitet wurde.

 

Im Anschluß guckten die Nachwuchsspieler noch gemeinsam den Sieg des FC St. Pauli im Bundesligaspiel gegen des Berliner Rugby Club. Dort konnten Trainer zeigen, wie die vermittelten Fähigkeiten erfolgreich eingesetzt werden.

 

1. Auswahltraining der Jugend 2016

Hallo liebe Rugbyfreunde aus dem Norden,

am kommenden Wochenende findet das erste Auswahltraining des Jahres statt. Im Folgenden der Ablauf:

Wo: RugbyArena im Stadtpark - Saarlandstraße 71 - 22303 Hamburg
Wann: Samstag 2. April - 11:30 bis 16:30
Wer: Jeder interressierte U16-Spieler der angeschriebenen Clubs + Helfer/Trainer Bis jetzt habe ich folgende Spielerzusagen bekommen:
-Jesteburg 7 Spieler
-Karlshöfen 5 Spieler
-Bremen 2 Spieler
-St.Pauli 15 Spieler
(gerne können noch weitere Spieler teilnehmen) Benötigt wird von jedem
Spieler:
1. Sportausrüstung (Schuhe, Trainingstrikot, Mundschutz, Rugbyhose und
Stutzen) 2. Personalausweis oder Spielerpass (Jahrgang 2000/2001)

Detailierter Ablauf:
11:30 Treffen am Platz - Aufnahme aller Spielerdaten – Umziehen
12:00 Spezifisches Training in 3 Schwerpunktgruppen (geleitet durch unsere Nationalspieler Tom Behrend und Thore Schmidt, sowie durch unseren Hintermanschaftsfachmann Benni Heuer)
13:15 Trainingsspiel mit allen Teilnehmern (2x20min)
14:00 Abschlussbesprechung und Gruppenfoto mit allen Teilnehmern (Erste Erkenntnisse, weiteres Vorgehen, erstes Spiel am 1.Mai)
14:20 Umkleiden/Duschen - Grillwurst und Getränk für alle Teilnehmer
15:00 Gemeinsam das Spiel der 1. Bundesliga am Platz ansehen (St.Pauli : BRC)
16:30 Ende der Veranstaltung (wer dringend früher los muss, kann das ab 15 Uhr tun, wäre jedoch schade für die Gemeinschaft).
Bitte gebt Christian Sieber noch einmal eine zeitnahe Rückmeldung, falls weitere Spieler teilnehmen und wie groß Eure endgültige Teilnehmerzahl + Begleiter ist, damit sich das Team entsprechend vorbereiten können.
Kontakt und weitere Infos:
Christian Sieber
0179-9029187

1.Jungschiedsrichter-Lehrgang des Jahres in Hamburg

Am vergangenen Samstag startete das Jungschiedsrichter Projekt des Hamburger Rugby Verbandes ins Jahr 2016.

 

Der Vorsitzende der Schiedsrichtervereinigung des Deutschen Rugby-Verbandes Werner Cromm (also der oberste Chef aller Deutscher Rugby Schiedsrichter) war an der Saarlandstraße und gab in seiner Funktion als World Rugby Educator einen World Rugby Level 1 Kurs für die Hamburger Jungschiedsrichter. Alle Teilnehmer haben somit die Chance eine WR Level 1 Schiedsrichter Lizenz zu erwerben, wenn sie alle nötigen Online-Zertifikate einreichen können.

 

Erfreulicherweise nahmen 18 junge Rugbyfanatiker die Chance war und verbrachten trotz Wind und Wetter einen ganzen Lehrgangstag auf dem Rugbyplatz. Noch erfreulicher war die Tatsache, dass sich zu einigen alten Gesichtern aus der 2015er Auflage so viele neue Jungschiedsrichter gesellten. Am erfreulichsten war, dass sich die Jungschiedsrichter aus insgesamt 4 Vereinen rekrutierten und wir somit weiter auf eine Ausbreitung dieses Projektes im HHRV hoffen können. Am allererfreulichsten war schließlich, dass Werner und Dietmar einen unterhaltsamen Lehrgang zu Stande gebracht haben, an dessen Ende alle Teilnehmer einiges über die Schiedsrichterei, aber eben auch über den Rugbysport im allgemeinen gelernt haben.

 

Hoffen wir also, dass dieses Jahr für das Projekt Jungschiedsrichter im HHRV so erfolgreich wird wie 2015, dass möglichst viele der Neuen so aktiv bei der Kinderturnierserie des HHRV pfeifen wie die „Alten“ und dass zu den kommenden Veranstaltungen vielleicht noch mehr Jugendliche aus noch mehr Vereinen teilnehmen können!

 

JUNGSCHIEDSRICHTERAUSBILDUNG

Liebe Rugbyfreunde,

 

endlich erwacht die Rugby-Gemeinde Hamburgs aus dem Winterschlaf!

Der erste Knalller:

 

in zwei Wochen startet unsere Jungschiedsrichterausbildung ins Jahr 2016. Und zwar mit einem Knaller! Am Samstag den 20. Februar gibt der erfolgreiche deutsche Schiedsrichter und World Rugby Educator Werner Cromm in Hamburg einen World Rugby Level 1 Kurs.

 

Alle Teilnehmer haben die Gelegenheit die internationale Einsteigerlizenz vom Rugby Weltverband zu machen.

 

Nach dem großen Erfolg des Projektes im letzten Jahr, hoffen wir erneut auf einen regen Zuspruch und viele neue Gesichter aus möglichst vielen Vereinen!

 

Was: World Rugby Schiedsrichterkurs

 

Wann: 20.Februar 2016; 9-18 Uhr

 

Wo: Bei gutem Wetter auf der Rugbyanlage Saarlandstraße

 

Wer: Erfahrene Schiedsrichter, erfahrene Jungschiedsrichter und neue Jungschiedsrichter

 

Kosten: Keine

 

Verpflegung: Wird es geben.

 

Mitbringen: Sportzeug (wenn vorhanden Pfeife)

 

Anmelden: Zusagen und Fragen gerne unter friedrich.michau@fcstpaulirugby.de

 

WIR FREUEN UNS AUF REGE TEILNAHME UND EINE TOLLE VERANSTALTUNG!

 

Di

22

Dez

2015

Weihnachtsgrüße des Hamburger Rugby-Verbandes

Ein Jahr voller Rugby geht zu Ende. Der Höhepunkt des Rugbyjahres für alle Rugbyfans war sicherlich die WM in England. Eine tolle Werbung für unseren Sport, die dem schön-sten Sport der Welt viel Sympatie und neue Fans, auch in Deutschland gebracht hat.  

 

Auch bei uns in Hamburg konnte man in diesem Jahr wieder viel Rugby in allen Altersklassen und auf verschiedenen Niveaus zu erleben. Es wurden vermutlich so viele Rugbyspiele wie noch nie in der langen, bereits mehr als als 100-jährigen   Hamburger Rugbygeschichte ausgetragen. Sehr schön ist die Entwicklung bei den Kindern und Jugendlichen in Hamburg aber auch um Hamburg herum. Etwa in in Jesteburg, Kiel, Karlshöfen und Heidgraben. Es gilt hier die erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzten. Rekordverdächtig ist auch die Zahl der Nominierungen von Spielerinnen und Spielern aus Hamburg in die Nationalmannschaften und zu deren Lehrgängen. Besonders gespannt sind wir auf die Entwicklungen der Hamburger und Jesteburger Teilnehmer an den U16 und U18 National-mannschaftslehrgängen. Erfreulich ist, die ersten Einladungen für Maßnahmen zum Jahresbeginn 2016 sind bereits eingegangen. 

 

Der Vorstand des Hamburger Rugby-Verbandes bedankt sich bei allen Ehrenamtlichen im Verband und in den Vereinen, den Schiedsrichter, Juniorschiedsrichtern, Trainern und Betreuern für ihre Arbeit im vergangenen Jahr. Ihnen allen und den kleinen und großen Spielerinnen und Spielern sowie allen die unseren Sport mögen und unterstützen wünscht der Vorstand des Hamburger Rugby-Verbandes ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein frohes neues Jahr!  

Sa

05

Dez

2015

Letzter Spieltag vor der Winterpause

An diesem Wochenende steht in Hamburg der letzte Spieltag vor der Winterpause an. In der Rugby-Arena im Stadtpark stehen zwei Spiele in der 1.Bundesliga und das Abschlußturnier der Hamburger Rugby-Kinderturnierserie an.


Am Samstag empfängt der Hamburger RC die RU Hohen Neuendorf. Es handelt sich um das Nach-holspiel vom Oktober. Ankick ist um 14:00 Uhr. Einen Vorbericht gibt es auf der HRC-Homepage. Am Sonntag spielt der FC St Pauli gegen Germania List. Ankick ist auch hier um 14:00 Uhr. Davor, von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr, findet das letzte Turnier der Hamburger Rugby-Kinderturnierserie statt. Mit dem Turnier verabschiedet sich auch der Hamburger Rugbynachwuchs in die verdiente Winterpause. Doch bereits im Januar geht es weiter, mit den Tag-Turnieren in der Halle. 

So

22

Nov

2015

Spieltermine bis zum Jahresende

Das Wetter hat an den beiden vergangenen Wochenenden zu Spielabsagen in Hamburg geführt. Die Nacholtermine der abgesagten Spiele der beiden Bundesligisten Hamburger RC und FC St Pauli sind neu terminiert worden. Die Termine und auch das weitere Restprogramm an den beiden kommenden Wochenenden in Hamburg findet ihr auf dieser Homepage unter Spieltermine.

Fr

13

Nov

2015

Bundesliga Rugby am Wochenede im Stadtpark

Auch am bevorstehenden Wochenede gibt es Bundesliga Rugby in Hamburg zu erleben. Am Samstag empfängt der Hamburger RC Hannover 78 in der Rugby-Arena. Ankick ist um 15.00 Uhr. Einen Vorbericht gibt es auf der HRC-Homepage. Damit gastiert der Nord/Ost Tabellenführer zum zweiten mal in Folge im Hamburger Stadtpark. Am letzten Samstag bereits konnten die Hannoveraner gegen den FC St Pauli einen deutlichen Sieg mit nach Hause nehmen. St Paulis Erste ist am Wochenende in der Bundesliga spielfrei.

 

Am Sonntag um 13.00 Uhr ist der Ankick zum U16-Spiel FC St Pauli U16 - Victoria Linden U16 am Barmwisch. Nach der Verlegung des VBL Partie Hamburger RC II - Hamburger SV sind dies somit die beiden einzigen Rugbyspiele am Wochenende in Hamburg. Hier gibt es die Spieltermine nochmals aufgelistet. Weitere Hamburger Teams sind jedoch auswärts unterwegs. Die Hamburg Exiles gas- tieren in der RLN in Bremen, St Paulis Bundesliga Frauen reisen am Samstag nach Frankfurt und das U18 Team des FC St Pauli spielt in Hannover. Alle Termine gibt es, wie gewohnt, auf den einzelnen Seiten von Rugbyweb.de nachzulesen.

Sa

07

Nov

2015

Die Spieltermine für das Wochenende

Der Hamburger RC in der 1.Bundesliga ist an diesem Wochenende spielfrei, die Regionalliga pausiert. So kommt es, daß alle Spiele in Hamburg am kommenden Wochenende Spiele des FC St Pauli sind.

Am Samstag um 14.00 Uhr empfangen die St Pauli Frauen in der 1.BL den München RFC am Barmwisch, während zeitgleich in der Rugby-Arena St Paulis U18 Junioren ein Freundschaftsspiel gegen die Gastmannschaft vom Aarhus Rugby Club aus Dänemark austrägt. Am Sonntag um 12:00 Uhr kommt es in der Rugby-Arena zum kleinen Stadtderby in der Verbandsliga Nord. Die Dritte Mann-schaft von St Pauli trifft dann auf den Hamburger SV. Gleich im Anschluß um 14.00 Uhr steigt dann das Spiel in der 1.BL des FC St Pauli gegen denn Nordtabellenführer Hannover 78. Alle Spieltermine finden sich, wie gewohnt, auf dieser Homepage unter dem Link Spieltermine.


Am Sonntag veranstalten die Kiel Adler ein Kinderturnier für die Altersklassen U6 - U12. Daran nimmt auch der Rugbynachwuchs der Hamburger Rugbyvereine teil. Neben den bereits bekannten Teams aus Kamburg, Kiel und Heidgraben sind dieses mal auch Gäste aus Dänemark dabei. Der Erittsö Rugby Club reist mit einigen Kinderteams an die Förde. Los geht es um 11.30 Uhr auf dem Professor-Peters-Platz in Kiel. Auf der Facebookseite der Sportfreunde aus Kiel gibt es ein paar mehr Informationen zum Turnier.

Hier geht es zur Facebook   Seite  von  Hamburg-Rugby
Hier geht es zur Facebook Seite von Hamburg-Rugby

Rugby in Hamburg 

wird unterstützt von: